Regiomusik das Musikportal: Nachgefragt - Band des Monats Katrin Medde


05.03.2015  Stuttgart

Nachgefragt - Band des Monats Katrin Medde



Katrin Medde

Unserer Band des Monats März 2015 die Katrin Medde Band haben wir 10 Fragen gestellt. Lest hier die ausführlichen Antworten von Katrin.

 

1. Seit wann gibt es euch und wie habt ihr zusammen gefunden?

 

Ich entschloss mich 2010, endlich meine eigenen Songs zu spielen und gründete „Katrin Medde & Band“. Erst nach langer Suche fand ich die passenden Musiker, mit denen ich meine Songs auf die Bühne bringen wollte. Zwei wundervolle Musiker - Artur Rottmann und Florian Wenzel. Artur Rottmann studierte an der Musikhochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart Schulmusik, mit dem Hauptfach Schlagzeug. Kennengelernt hab ich den talentierten Schlagzeuger bereits mit sechzehn Jahren. Gemeinsam gründeten wir eine Rockband. Zehn Jahre später und nach getrennten Wegen, trafen wir uns wieder. Ein fabelhafter Schlagzeuger und definitiv ein Multitalent. Ob am Klavier, am Vibraphon oder an den Percussions, Artur berührt durch seine eigene, feinfühlige Art des Spiels. Florian Wenzel ist Bassist, Posaunist und im Hauptberuf Orgelbauer. Ich traf ihn erstmals Ende 2008 in einer Band, in der ich fortan drei Jahre lang sang. Florian Wenzel spielte damals noch Keyboard, wechselte aber wenig später zum Bass. Mit seiner ruhigen Art und seinem tighten Spiel verzaubert er mich immer wieder. Florian ( Flydy ) ist ein großartiger Bassist.

 

2. Was bedeutet euer Bandname und wie seid ihr darauf gekommen?

 

Ich glaube, da die Songs von mir waren und ich als Künstlerin schon mit meinem Namen in der Region bekannt war, habe ich diesen einfach übernommen. 

 

 



Katrin Medde Band

3. Wie würdet ihr eure Musik beschreiben?

 

Es ist, denke ich, für jeden etwas dabei. Unsere Musik zeigt ganz deutlich die Hingabe zu verschiedenen Genren und doch, dass ich einfach die Pop Musik am liebsten mag. Egal ob rockig oder sanft, wir hoffen darauf, die Zuhörer auf eine Reise durch die Höhen und Tiefen des Lebens mitzunehmen. 

 

4. Wie beurteilt ihr eure Situation als Musiker?

 

Nun, diese Frage könnte man sehr ausführlich beantworten und die Frage wäre in Bezug auf was? Ich glaube aber, kurz gefasst, dass das Internet zwar vieles vereinfacht hat, jedoch auch die schöne CD abgelöst hat! Das ist für viele Künstler ein Genickbruch. Ich persönlich finde es sehr schade. Das illegale Downloaden zerstört das kulturelle Gut und gefährdet die Existenz von zahlreichen Musikern. 

 

5. Was würdet ihr für die Situation von Musikern gerne verbessert sehen?

 

Dass die eigene Kunst besser gefördert wird und man nicht nur durch Vitamin B erfolgreich wird. Eigenkompositionen sollten mehr Plattformen geboten bekommen, auch im Radio. Ich denke auch an die Gagen. Wenn man als Coversänger mehr verdient, als mit seinem eigenen kulturellen Gut, ist es schon bitter. Ich denke, wenn man die Kunst und Singer - Songwriter nicht unterstützt, wird bald immer nur das gleiche im Radio zu hören sein.

 

6. Was würdet ihr gerne erreichen mit eurer Musik? Seid ihr politisch

mit eurer Musik?

 

Ich denke, mir war es immer wichtig, das Außen dabei zuschauen zu lassen, was Musik mit mir macht. 

Ich denke, nur wenn ich es schaffe, Musik auf mich wirken zu lassen und meine Emotionen authentisch auf die Bühne zu bringen, nur dann bewege ich auch die Menschen im Publikum. Ich polarisiere bewusst mit kritischen Themen. Authentisch, unverstellt und mit einer großen Liebe zum Detail. Alles ist erlaubt und jeder Moment des Lebens darf vertont werden.

 

7. Habt ihr ein Management oder macht ihr alles selbst?

 

Bisher habe ich alles selber gemacht, doch das war dann soooo viel, dass ich nicht mehr zum Musik machen kam. Wir haben seit kurzem tolle Unterstützung von Stefan Glogger bekommen. Einen wunderbaren Booker, den ich seit ca. November kenne und der schon viel für uns getan hat. :-* Ein Management oder Label haben wir noch nicht. 

 

8. 3 Dinge die auf jeder Tour mit dabei sein müssen.

 

Gute Laune, immer ein neuer Song und die kleine Autogitarre. ;)

 

9. Euer tollstes Konzert bisher?

 

Es sind bisher alle atemberaubend gewesen. Jedoch waren der Deutsche Pop & Rock Preis in Wiesbaden und das Konzert im Roxy - Ulm schon gigantisch.

 

10. Was plant ihr für die nähere Zukunft?

 

Spielen spielen spielen und 2016 ein zweites Album aufnehmen. Weiterhin jede Menge Spaß haben, mit unserer Musik um die Welt reisen und die Menschen damit bewegen und berühren.

 

Stephan

 








Mehr zum Thema

Noten von Katrin Medde

Hier findest du alle Noten zu Katrin Medde...

Merch-Artikel zu Katrin Medde

Hier findest du alle Merch-Artikel von Katrin Medde...

CDs und Bücher von Katrin Medde

Hier findest du CDs und Bücher von Katrin Medde...
05.03.2015 Stuttgart

Nachgefragt - Band des Monats Katrin Medde

Unserer Band des Monats März 2015 der Katrin Medde Band haben wir 10 Fragen... mehr lesen