08.01.2012  Hamburg

Diazpora - 10 Jahre Funk aus Hamburg



Diazpora

Das Groovekollektiv DIAZPORA steht seit 2002 für innovative Funk- Musik aus Hamburg. Pure Energie, wilde Virtuosität und kreative Songs verwandeln Diazpora-Konzerte in unvergessliche Abende auf dem Dancefloor. Dabei fühlen DIAZPOA sich nicht nur auf den Bühnen diverser deutscher Clubs & Festivals (2011 „Elbjazz“ und Support für Max Mutzke u.a.) zu Hause, sondern auch in erlesenen Etablissements wie in der Hamburger Laizhalle (gemeinsam mit De-Phazz, Trilok Gurtu, Micatone u.a.) oder als Straßenmusiker in den Fußgängerzonen Frankreichs und Italiens.

 

DIAZPORA’s einzigartiger Stil passt in keine musikalische Schublade. Er vereint Elemente aus Funk, Soul, Jazz, Rock, HipHop und birgt aufgrund der Zusammenarbeit mit wechselnden „Special Guests“ wie z.B. HipHop Schwergewicht Jim Pansen oder Reggae Ikone Ray Darwin“ („Don’t Let Me Be Misunderstood“, „Peoples Choice“) stets ein großes Überraschungspotential.

 

Die Musiker von DIAZPORA sind fester Bestandteil der Hamburger Musikszene und haben als Studio-/Livemusiker bereits mit namenhaften Künstlern wie Samy Deluxe, Nils Landgren, Lew Soloff („Blood Sweat and Tears“), Flowin Immo u.a. zusammengearbeitet, sowie als Musikproduzenten, Komponisten und Arrangeure verschiedene Preise gewonnen (Cannes 2010, Jazzpositions 2010) SESSION II – die sechste Veröffentlichung der Band – führt das Oktett zurück zu den Wurzeln von Funk und Afrobeat, die klassische Live-Aufnahmetechnik sorgt zudem für einen authentischen Sound. Allerdings bleiben die Songs im „Here & Now“ (Track 9), eben typisch DIAZPORA.

 

 

 










Mehr zum Thema
08.01.2012 Hamburg

Diazpora - 10 Jahre Funk aus Hamburg

Das Groovekollektiv DIAZPORA steht seit 2002 für innovative Funk- Musik aus... mehr lesen