Regiomusik das Musikportal: Heisskalt - Vom Stehen Und Fallen


25.03.2014  Stuttgart

Heisskalt - Vom Stehen Und Fallen



Heisskalt - Vom Stehen Und Fallen

Keine Kompromisse … Stuttgart steht für Daimler Benz, Porsche und auch sonst für jede Menge High-Tech-Schmieden. Stuttgart steht aber genau so für Hip Hop und andere populäre Kultur von hoher Qualität. Und die Szene wächst. Vor einiger Zeit haben sich HEISSKALT mit einem einzigartigen Paukenschlag eingereiht. Die Band macht am 21.03.2014 (Chimperator Department/Sony Music) mit ihrer Debütplatte „Vom Stehen und Fallen“ unmissverständlich klar, dass ihr Weg aus Stuttgart in die Welt hinaus führt. Überall hin!

 

Unter der Fahne des Post-Hardcore … HEISSKALT ist jedoch keine Band, die einfach so aus dem Nichts auftaucht. Sänger und Gitarrist Mathias Bloech und Schlagzeuger Marius Bornmann haben gemeinsam bei der Band „On Top Of The Avalanche“ gespielt. „Dabei haben wir Experimental-Post-Hardcore-Progressive-Noten erforscht“, erinnert sich Marius Bornmann, “die Takte mussten so krumm, wie möglich sein und es gab voll auf die Fresse.“ Bassist Lucas Mayer und Gitarrist Philipp Koch sind hingegen Teil der Band „Big Spin“. „Auch unsere Fahne flatterte im Post-Hardcore-Wind, doch nicht ganz so verfrickelt“, blickt Philipp Koch zurück. Doch wie es dann so ist, die Schule geht zu Ende und Schülerbands lösen sich irgendwann doch auf. Ein Los, das „On Top Of The Avalanche“ teilt. Doch die genannten vier Stuttgarter wollten es wirklich wissen, heben gemeinsam HEISSKALT aus der Taufe und proben im Herbst 2010 zum ersten Mal. Anschließend verschreiben sich HEISSKALT der Erforschung der drei Geheimnisse der Musikwelt: Spielen, spielen und noch mal spielen! Dabei ist eins jetzt grundlegend anders. Gesungen wird auf Deutsch. „Das musste ich einfach ändern“, erklärt Mathias Bloech, „ich habe zwar vorher auch dringlich und wütend gesungen, doch habe ich mich sehr hinter der englischen Sprache versteckt.“ Recht schnell bewirkt das Texten auf Deutsch für HEISSKALT einen, wegweisenden Entwicklungssprung. „Das erste deutschsprachige Lied, das wir je live gespielt haben, war „Dezemberluft“, nimmt der Sänger den Faden wieder auf, „unmittelbar haben wir gemerkt, die Leute werden ruhiger, hören zu. Sie verstehen den Text und können das Lied plötzlich nicht mehr nebenher hören.“

 

Quelle: Bukee-Pr

 

 

 








Mehr zum Thema

Noten von Heisskalt

Hier findest du alle Noten zu Heisskalt...

Merch-Artikel zu Heisskalt

Hier findest du alle Merch-Artikel von Heisskalt...

CDs und Bücher von Heisskalt

Hier findest du CDs und Bücher von Heisskalt...
25.03.2014 Stuttgart

Heisskalt - Vom Stehen Und Fallen

Keine Kompromisse … Stuttgart steht für Daimler Benz, Porsche und auch sonst... mehr lesen