Regiomusik das Musikportal: Park-Check 2012: "Skyline Park Bad Wörishofen"


07.09.2012  Wörishofen

Park-Check 2012: "Skyline Park Bad Wörishofen"


Unweit von München befindet sich in Bad Wörishofen direkt an der Autobahn A 96 München-Lindau der Skyline Park. 1998 aus dem ehemaligen „Freizeitpark Kirchdorf“ entstanden, zählt der Park mit 19 Hektar Fläche mittlerweile über 400.000 Besucher im Jahr. Und das ist kein Wunder, denn bereits zum achten Mal in Folge erhielt der Park eine Auszeichnung für das beste Preis-Leistungs-Verhältnis aller Freizeitparks in Europa. Dabei waren mehr als 70 Freizeitparks im Rennen. Außerdem wurde der Skyline Park zum „Besten Freizeitpark Bayerns“ gekürt. Insgesamt über 50 Attraktionen sorgen dafür, dass es Groß und Klein hier nicht langweilig wird und auf Wunsch auch jede Mange Adrenalin ausgeschüttet werden kann. Seit 2005 sorgt das „Sky Wheel“, die höchste Überkopfachterbahn der Welt, für den besonderen Kick. Aber auch „Sky Shot“, „Sky Circle“ und „Sky Jet“ sind Attraktionen, für die man einen beständigen Magen benötigt. Wir haben den Skyline Park im Detail unter die Lupe genommen und sind auf etliche Park-Highlights gestoßen:

 

 

Attraktionen



Sky Jet

Mit über 50 wirklichen Attraktionen - und damit sind nicht Fotokiosk oder Imbissbude gemeint, wie bei manch anderen Parks als Attraktion ausgewiesen - hat der Skyline Park echt was zu bieten. „Adrenalin pur!“ versprechen diverse Attraktionen, wie man sie sonst in dieser Intensität meist nur vom Jahrmarkt kennt. Ob das Propellerkarussell „Sky Circle“, der Free Fall Turm „Sky Fall“ oder „Sky Jet“, bei dem sich in dreißig Metern Höhe sternförmig am Hauptmast angeordneten Gondeln drehen - starke Nerven sind vorausgesetzt!

Schon von der Autobahn aus fällt die eigenwillige Konstruktion der Überkopfachterbahn „Sky Wheel“ auf. Die Auffahrt in fast 50 Meter Höhe verläuft senkrecht und im Zeitlupentempo. Danach dreht sich der Wagen des „Sky Wheel“ in die Überkopf-Schraube, um anschließend kopfüber in die Tiefe zu stürzen. Für Achterbahnfans der ultimative Kick! Obwohl sich der Fokus deutlich auf Achterbahnen und den etwas wilderen Attraktionen befindet, bietet der Skyline Park mit Riesenrad, Kartbahn, Kettenkarussell und Autoskooter auch etliche Highlights für die ganze Familie.

Vorsicht bei der Raftingbahn, die seit zwei Jahren im Park zu finden ist! Wer an eine lockere, familienfreundliche Flußrundfahrt denkt, wird hier überrascht: Durch den engen Strömungskanal bekommt das Gummifloß eine rasante Eigendrehung, mit der kein Karussell mithalten kann.

 

 

 

 

Top 3 Attraktionen



Sky-Wheel

1. „Sky Wheel“, die höchste Überkopfachterbahn und erste Achterbahn der Welt, die trotz Looping keine Schulterbügel benötigt. Die heftige Geschwindigkeit lässt +5 g und – 1 g Fliehkräfte auf den Körper einwirken.

2. „Sky Shot“: In einer Kugel werden 2 Personen mit der 4,5-fachen Kraft Ihres Körpergewichts 90 Meter hoch in die Luft geschossen

3. „Sky Rider“, die Hängeachterbahn, in der vier Personen die Füße frei baumeln lassen und quasi frei durch die Luft schweben

 

 

 

 

 

 

 

Preis-/Leistung



Sky Shot

Das Preis-Leistungsverhältnis des Parks ist hervorragend. Erwachsene bezahlen einen Tageseintritt von fairen 19 Euro und Kinder ab einem Meter Körpergröße 16 Euro. Senioren ab 60 können für gerade einmal 13 Euro einen Tag im Park verweilen. Für mehr als 50 Attraktionen dieser Klasse ist das bemerkenswert. Allein für eine Fahrt im „Sky Shot“, der besagten Kugel, muss anderswo ein kleines Vermögen investiert werden, das den Parkeintritt beim Weiterem übersteigt. Kein Wunder also, dass der Skyline Park für sein Preis-Leistungs-Verhältnis mehrfach ausgezeichnet worden ist. Dazu kommen preiswerte Gastronomie-Angebote und kostenlose Parkplätze.

 

 

 

 

 

 

Kindertauglichkeit



Carts

Obwohl der Skyline Park mit den meisten Attraktionen eher Jugendliche und junge Erwachsene ansprechen dürfte, kommen hier auch Kinder nicht zu kurz. So geht es zum Beispiel mit dem „Sky Twister“ auf 34 Meter Höhe, um dort spielerisch den Himmel zu erkunden oder einfach den Ausblick auf den Park zu genießen. Auch die Wildwasserbahn oder der „Skyline Express“, eine Art kindertaugliche Achterbahn, sind echte Familienhighlights. Dennoch ist auch bei diesen Kinder-Attraktionen eine gewisse Vorliebe für rasante Bewegungen Voraussetzung für eine amüsante Fahrt. Mit Trampolin, Riesenrutsche, Kinderkarussell, Streichelzoo, Luftkissen, Indianerkanus und diversen Kleinattraktionen wurde dafür gesorgt, dass auch die ganz Kleinen auf ihre Kosten kommen.

 

 

 

 

 

Wartezeiten



Sky Circle

An einem Wochentag zu Beginn der Schulferien konnten wir uns trotz einiger Schulklassen über akzeptable Wartezeiten von meist wenigen Minuten bis zu 15-20 Minuten für Hauptattraktionen freuen. Wer sich allerdings „Die Kugel“ geben möchte, muss schon etwas Geduld mitbringen.

 

Besonderes

Der Skyline Park bietet nicht nur Fahrattraktionen an, sondern auch drei Shows. Derzeit begeistert Extremmagier Steve Waite mit einer Stunt- und Illusionsshow das Publikum und befreit sich als Höhepunkt der Großillusionsshow „Phobia - Die Macht der Illusionen“ in einem gefüllten Wassertank von seinen Fesseln. Für die kleineren Parkbesucher zaubert Dr. Ballon Tiere und Objekte aus Ballonen.

Ganz besonders ist auch, dass der Park mit einem Wasserspielplatz und sogar einem Freibad ausgestattet ist, wo man an heißen Tagen für Abkühlung sorgen kann. Bei diesem attraktiven Eintrittspreis ist sogar ein reiner Badetag im Park eine Überlegung wert!

Weitere Information unter www.skylinepark.de

 

 


Gesamtbewertung:
Attraktionen
Ambiente
Kindertauglichkeit
Wartezeiten
Preis-/Leistung

HEIKO TREFZGER

Bildergalerie



















Mehr zum Thema
30.08.2012 Ruhpolding

Park-Check 2012: "Freizeitpark Ruhpolding"

Seit sage und schreibe 45 Jahren existiert der Freizeitpark Ruhpolding in... mehr lesen
03.07.2012 Cleebronn

Park-Check 2012: "Tripsdrill"

Die perfekte Synergie zwischen Nervenkitzel und Erholung
Wer kennt ihn nicht -... mehr lesen