Regiomusik das Musikportal: Merchandising Band Shirts – So kommt man ran


29.04.2015  BERLIN

Merchandising Band Shirts – So kommt man ran



Foto: Pixabay

Es liegt Sommer und Musik in der Luft und mit ihr tolle Konzerte, Open Air Festivals und Paraden. Wer Fan von einer bestimmten Musikrichtung oder Band ist, der freut sich schon das ganze Jahr auf zahlreiche Events und plant frühzeitig Anreise, Unterkunft und Outfit. Oft sind es ganze Fangruppen, die gemeinsam zum Musikkonzert reisen und gemeinsam in den ersten Reihen bereits Stunden vor Beginn des Konzerts stehen. Wer keine solche Fangruppe hat, der reist alleine oder mit Freunden an, findet aber vor Ort schnell Gleichgesinnte.

 

Der Planung des Outfits wird sehr oft eine besondere Bedeutung zugemessen, schließlich möchte man zeigen, dass man Fan von einer Band, einem Sänger oder Stars ist. Dies macht man nicht nur durch Kaufen und Sammeln von DVD's, Musik-Cd's oder Postern sondern auch durch das Zulegen passender Kleidung und Accessoires wie Kappen, Lanyards, T-Shirts, Pullis oder Jacken, die im Idealfall perfekt auf die begehrten Künstler und Musiker zugeschnitten sind. Wo bekommt man die aber am besten her?

 

 

Merchandising Stände

 

So gut wie auf jedem Konzert oder Live Auftritt, gibt es in den Pausen und am Ende des Gigs immer die Möglichkeit an speziellen Verkaufsständen Merchandise-Artikel zu bekommen. Neben Musikträgern, Schlüsselbändern und co, gibt es hier auch so gut wie immer T-Shirt, Pullis und Kappen mit Logos und Bandname oder anderen Motiven passend zum Künstler. Limitierte Auflagen oder auch handschriftlich signierte Shirts sind begehrt und sehr schnell vergriffen, sind sie für eingefleischte Musikfreunde doch nicht nur ein tolles Sammelstück, sondern können Jahre später am Markt einen hohen Preis erzielen. Es lohnt sich also nach diesen Merchandising-Produkten Ausschau zu halten.

 

 



Foto: Pixabay

Selber machen in Eigenregie

 

Viele Fangruppen möchten nicht darauf warten, bis sie passende Produkte auf dem Konzert bekommen und legen selber Hand an. Nichts spricht dagegen sich eigene Musik Shirts, Fanshirts oder Bandshirts selber bedrucken lassen und bereits voll ausgestattet zum Konzert zu kommen. Dies erfolgt im Vorfeld bei einem T-Shirt Drucker um die Ecke (Copyshop) oder auch bequem am heimischen Rechner. Unter unserem Regio-Tipp shirt-gestalten.com/musik-t-shirt-design hat jeder Musikfan die Möglichkeit sich eigene Musik- und Fanshirts nach eigenen Vorstellungen selber zu gestalten. So können eigene Fotos und Bilder des Musikers oder der Band mit eigenen Textwünschen in Kombination auf ein T-Shirt, Pullover oder ein anderes Kleidungsstück gedruckt werden. Wenn noch ein paar Gestaltungsideen gebraucht werden, haben wir hier ein paar für euch:

 

- Eigene Selfies oder Fotos vergangener Konzerte durchstöbern und per Fotodruck auf das Shirt bringen

 

- Seid kreativ und malt am Rechner oder auf einer Transferfolie das Bandlogo auf, um es dann als eigenes Shirtdesign zu verwenden

 

- Nutzt Songtexte und entwerft darauf schöne Aufschriften

 

 

Auf Musik Marktplätzen

 

Auch kann es Sinn machen auf einschlägigen Musikmarktplätzen im Internet zu suchen. Oft gibt es Foren, in denen sich Fans einer Band austauschen und der eine oder andere ein begehrtes Stück verkaufen möchte. Auch bei Ebay findet man immer mal wieder ein schönes Merchandising Teil, welches als Teil einer Auflösung einer Fansammlung dort eingestellt wird. Eine weitere Möglichkeit kann euer Musikstore um die Ecke sein, der diverse Stücke vorhält oder auch nur auf Anfrage vorzeigt. Fragen lohnt sich.

 

Für welche Variante Ihr euch für euer nächstes Konzert auch entscheidet, für echte Musikfreunde ist es erst ein perfektes Accessoire, wenn ein Bandmitglied handschriftlich signiert hat. Erst dann ist es wirklich original und einzigartig.

 

 








Mehr zum Thema
29.04.2015 BERLIN

Merchandising Band Shirts – So kommt man ran

Es liegt Sommer und Musik in der Luft und mit ihr tolle Konzerte, Open Air... mehr lesen