Regiomusik das Musikportal: Saltatio Mortis - Zirkus Zeitgeist - Ohne Strom und Stecker


25.10.2015  BERLIN

Saltatio Mortis - Zirkus Zeitgeist - Ohne Strom und Stecker



Saltatio Mortis

Nachdem die aktuelle CD „ZIRKUS ZEITGEIST“ der acht süddeutschen Musiker von Null auf Platz eins der deutschen Album-Charts schoss, ist von Ruhe und Erholung bei der Band nichts zu spüren. Schon wenige Tage nach der sensationellen zweiten Nummer Eins in Folge, zogen sich die Vollblutmusiker wieder ins Studio zurück, um an neuen Aufnahmen zu arbeiten.

 

Nachdem „ZIRKUS ZEITGEIST“ vor allem dem aktuellen Zeitgeist den Spiegel geradezu in sein hässliches Gesicht drückt, geht es nun zurück zu den Anfängen der Band. Damals, als die Spielleute noch „OHNE STROM UND STECKER“ an der Straßenecke und auf kleinen Bretterbühnen aufspielten, gab es noch keinen „Rock-Sound“ und die akustischen Instrumente standen im Vordergrund ihrer Musik.

 

Nach dem neuen Album „ZIRKUS ZEITGEIST“, einer modernen ausgeschlafenen Rockproduktion, waren die Spielleute nun neugierig wie sich diese Lieder wohl in einem akustischen Gewand anhören würden.

 

Nach ein paar Versuchen war klar: SALTATIO MORTIS schließen sich nochmal ins Studio ein und schauen ganz bewusst zurück...

 

„ZIRKUS ZEITGEIST – OHNE STROM UND STECKER“ ist aber keine CD mit „altem“ Sound geworden, sie ist vielmehr das Ergebnis von acht Musikern, die in ihrem modernen Sound angekommen sind und nun mit 15 Jahren mehr Erfahrung die Lieder aus „ZIRKUS ZEITGEIST“ neu und akustisch interpretieren. Geradezu intim klingen die Songs und natürlich darf hier und da auch eine gehörige Portion Spaß nicht fehlen. Die Liebe zu akustischen Instrumenten und das typische Augenzwinkern von SALTATIO MORTIS klingt hier förmlich durch jede Note. Ein musikalischer Leckerbissen, nicht nur für die langjährigen Wegbegleiter der Band...

 

 

FEST DER LIEBE

 

Doch damit nicht genug! In der limitierten Deluxe Edition von „ZIRKUS ZEITGEIST – OHNE STROM UND STECKER“ haben sich die acht Musiker weiter inspirieren lassen. Nachdem mit „WILLKOMMEN IN DER WEIHNACHTSZEIT“ und „MARIA“ schon im Hochsommer Weihnachten war, haben die Spielleute noch eine Bonus-CD zusammengestellt – Das „FEST DER LIEBE“! Darauf haben sie gleich vier neue Weihnachtssongs aufgenommen und versüßen so die Weihnachtszeit auf ihre ganz eigene Art. Weihnachten im Zeichen vom Dudelsack, E-Gitarre und bissigen Texten, HoHoHo!

 

uelle: Another Dimension

 

 










Mehr zum Thema

Noten von Saltatio Mortis

Hier findest du alle Noten zu Saltatio Mortis...

Merch-Artikel zu Saltatio Mortis

Hier findest du alle Merch-Artikel von Saltatio Mortis...

CDs und Bücher von Saltatio Mortis

Hier findest du CDs und Bücher von Saltatio Mortis...
25.10.2015 BERLIN

Saltatio Mortis - Zirkus Zeitgeist - Ohne Strom und Stecker

Nachdem die aktuelle CD „ZIRKUS ZEITGEIST“ der acht süddeutschen Musiker von... mehr lesen