Regiomusik das Musikportal: Parookaville 2015 Sensationelles Festival-Debüt


20.07.2015  Weeze

Parookaville 2015 Sensationelles Festival-Debüt



Parookaville 2015

Am heutigen Sonntag endete das dreitägige EDM-Festival (Electronic Dance Music) PAROOKAVILLE. Die Veranstalter gaben erst vor wenigen Tagen den Ausverkauf der außergewöhnlichen Veranstaltung bekannt. Bei der letzten Pressekonferenz von Samstag auf Sonntag zogen die Festivalmacher ein positives Fazit für die Premiere in Weeze.

 

25.000 Fans, die für das Wochenende Bürger von PAROOKAVILLE waren, feierten mit den größten internationalen und nationalen DJs eine atemberaubende Party. Die Resonanz der Festivalbesucher war bei den meist einstündigen DJ-Sets von Künstlern wie Alesso, Steve Aoki, Martin Solveig und Fedde Le Grand gewaltig. Tausende tanzten sich von Location zu Location. Für die passende Abkühlung sorgte u. a. der 700 Quadratmeter große Swimmingpool.

 

Auch die Künstler selbst waren beeindruckt von dem Showkonzept von PAROOKAVILLE: Felix Jaehn, der gerade mit seiner Hitsingle „Ain‘t Nobody“ wochenlang Platz eins der Singlecharts besetzte, sagte zur Neuentstehung der Stadt: „Ich finde die Venues total cool, diese Shelter (auf dem ehemaligen Militärflughafen) haben ein super geiles Flair.“ Der niederländische Top-DJ Armin van Buuren zeigte sich als großer Fan des PAROOKAVILLE Post Office: „Briefe aus PAROOKAVILLE zu verschicken ist wirklich romantisch in Zeiten von Emails.“ Zu guter Letzt kam der Ritterschlag von Moguai: „Grossartig! Ich bin um sieben Uhr abends hier angekommen und es ging ab wie an der Tomorrowland-Mainstage um Mitternacht!“

 

Neben den musikalischen Hochkarätern kamen die WARSTEINER PAROOKA CHURCH und der PENNY-Store bei den Festivalbesuchern bestens an. Während der Pressekonferenz lobten die Partner die unkomplizierte Zusammenarbeit mit dem Veranstalter und übergaben den PAROOKAVILLE SOLD OUT AWARD.

 

 

 



SOLDOUT PV 2015 Foto: Oliver Klottka

„Gut gelaunte Gäste, hochmotivierte Mitarbeiter und eine tolle Atmosphäre: Der Aufbau unseres PENNY-Stores hat sich gelohnt. Selbst in der Nacht tummelten sich stündlich über 300 Festivalgänger im Store und kauften neben Bier und Sandwiches u. a. 50 Tonnen Eiswürfel.“ so Jochen Vogel (PENNY Regionsleiter West). Hunderte der Einkäufer, die zum Teil eine Warteschlange in Kauf nehmen mussten, wurden durch coole DJ-Sets vor dem Store belohnt.

 

Ein genauso liebevoll durchdachtes Konzept ging auch für die WARSTEINER Brauerei auf: In der aufwendig aufbereiteten WARSTEINER PAROOKA CHURCH fanden in den letzten Tagen

 

über 600 Hochzeiten und 300 Beichten der PAROOKAVILLE-Bürger statt. Nadja Gärtner (WARSTEINER Brauerei) freute sich, so viele Festivalbesucher glücklich gemacht zu haben: „Die WARSTEINER PAROOKA CHURCH war ein echtes Highlight für die Besucher, für die Brauerei und das toll organisierte Festival insgesamt. Wir waren von Anfang an bei der Umsetzung des Festivals dabei und freuen uns, dass es so erfolgreich verlaufen ist.“

 

Die Bürger von PAROOKAVILLE hatten in diesem Jahr zum ersten Mal ein Visum erhalten. Den Einreisestempel für ihren Pass bekamen sie im PAROOKAVILLE-Bürgerbüro. Viele bestätigten wiederzukommen, um sich auch im nächsten Jahr den passenden Stempel abzuholen.

 

„Noch vor wenigen Monaten hätten wir nicht gedacht, dass PAROOKAVILLE 2015 ein solcher Erfolg wird“, so Bernd Dicks (Veranstalter PAROOKAVILLE, Next Events GmbH). „Wir sind sprachlos. Eine Fortsetzung des PAROOKAVILLE-Festivals ist somit natürlich nicht mehr wegzudenken.“

 

2016 wird das PAROOKAVILLE-Festival in Weeze vom 15.07. bis 17.07. stattfinden.

 

Quelle: Radar Musik

 








Mehr zum Thema
20.07.2015 Weeze

Parookaville 2015 Sensationelles Festival-Debüt

Am heutigen Sonntag endete das dreitägige EDM-Festival (Electronic Dance Music)... mehr lesen