Regiomusik das Musikportal: Beck einziges Konzert in Deutschland 2016


19.03.2016  BERLIN

Beck einziges Konzert in Deutschland 2016



Beck Foto: Fkp Scorpio

In der Karriere von Beck Hansen gibt es nur zwei Konstanten: Die eine ist Klasse, die andere Unberechenbarkeit. Keines seiner Alben klingt wie das andere, grandios sind sie allesamt.

 

Was mit der Alternative Hymne "Loser" Mitte der Neunziger begann, fand in 2014 mit seinem Meisterwerk "Morning Phase" einen weiteren Höhepunkt. Drei Grammys, unter anderem für das "Album des Jahres" konnte er im vergangenen Jahr dafür mit nach Hause nehmen.

 

Im Juni 2015 erschien mit seiner aktuellen Single "Dreams" ein möglicher Vorbote für sein heiß erwartetes 13. Studioalbum. "Dreams" kommt wieder beatlastig und ziemlich funky daher – klingt also wieder ganz anders als der verträumte, harmonische Folk Rock des Erfolgsalbums. Langweilig wird es also schonmal keinesfalls. Angesichts seiner unzähligen Hits über die Jahre wie &rs aquo;Devils Haircut", "Sexx Laws", "The New Pollution" oder "Lost Cause" ist ein gleichförmiger Konzertabend ohnehin unmöglich.

 

Quelle: Fkp Scorpio

 








Mehr zum Thema

Noten von Beck

Hier findest du alle Noten zu Beck...

Merch-Artikel zu Beck

Hier findest du alle Merch-Artikel von Beck...

CDs und Bücher von Beck

Hier findest du CDs und Bücher von Beck...
19.03.2016 BERLIN

Beck einziges Konzert in Deutschland 2016

In der Karriere von Beck Hansen gibt es nur zwei Konstanten: Die eine ist... mehr lesen