Regiomusik das Musikportal: Gehört: Shy Guy at the Show – The Birth of Doubt


24.01.2010  Karlsruhe

Gehört: Shy Guy at the Show – The Birth of Doubt


Die Karlsruher Musiker um Shy Guy at the Show präsentieren dieser Tage ihr mittlerweile drittes Album, das den Titel „The Birth of Doubt“ trägt. Ein Konzeptalbum soll es sein, das auf Johann Wolfgang Goethes „Prometheus“ basiert. Diesbezüglich darf man in einem Interview in der BNN mit Sänger Sebastian lesen, das Album erzähle die Geschichte eines namenlosen Engels, der bei seinem Besuch auf der Erde von deren Bewohnern die Kunst des Zweifelns zu lernen erwünscht. Weiterhin ist das Booklet des Albums mit einem 50-seitigen Comic ausgerüstet, das die Erzählungen der einzelnen Titel illustriert.

 

„The Birth of Doubt“ wird mit gleichnamigem Titel eröffnet, der mit einer Opulenz überrascht, die sich dynamisch über die guten vier Minuten erstreckt. Dem Pathos des Openers wird man auch im weiteren Verlauf der Platte begegnen, allen voran im aufwühlenden Refrain des Songs „The Dance“. Den Track „Skin“ konnte man sich neben „Paris is Burning“ und „House of Elsewehre“ schon vor dem offiziellen Release kostenlos von der Bandseite laden. Ersteres fällt durch markante Gitarrenriffs auf, letzteres regt mit seinen auffallenden Rhythmen zum Tanzen an. In „Mediation“ steht Sebastians Gesang im Vordergrund, der dabei ausschließlich mit den Klängen eines Klaviers untermalt wird. Mit „Death ist he Mother of Beauty“ findet „The Birth of Doubt“ einen intensiven Ausklang, der mit Bläserpassagen verfeinert wird.

Die düstere Stimmung, die sich konsequent um die 12 Songs hüllt, wurzelt nicht nur aus der tiefen Klangfarbe des Gesangs, sondern gleichzeitig aus den gewohnt wavigen Rhythmen und Klängen. Alles in allem wirkt das Album härter als seine Vorgänger. „The Birth of Doubt“ ist sehr abwechslungsreich geraten, jeder Song ist dabei auf seine Weise greifbar, sein eigenes Kunstwerk. Sehr zu empfehlen für Fans von Bands wie Editors, Sisters of Mercy oder den White Lies.

 

Zu bestellen gibt es „The Birth of Doubt“ auf der Homepage der Band (www.shy-guy-at-the-show.de)

 

Sara Waegner

 







Mehr zum Thema

21.01.2010 Karlsruhe

Preview: Shy Guy at the Show CD Release Party

Shy Guy at the Show laden am kommenden Samstag, den 23. Januar zur Release... mehr lesen